Allgemeine Informationen

Ingenieur (w/m/d) Netzdatenmodellierung

Gesellschaft: Netze BW GmbH

Ort: Esslingen

Referenznummer: NETZ TBFD 02341606

Vollzeit/Teilzeit: Full-time (also possible in part-time)

Über das Unternehmen

Energie ist kostbar. Sie umgibt uns überall. Sie macht unser Leben schöner, aufregender und einfacher.
Deshalb arbeiten wir schon heute am Netz von Morgen – für eine sichere Energiezukunft.

Wir sind die Netze BW GmbH. Wir stellen die zuverlässige Versorgung der Privathaushalte, Unternehmen sowie Kommunen mit Strom, Gas und Wasser sicher.
Wir arbeiten vernetzt im Team, leben und pflegen den kollegialen Zusammenhalt. Das Miteinander macht uns aus.

Über den Bereich

Wir machen die Energiewende beherrschbar! 
Wir sichern die Versorgung von morgen! 
Wir schaffen Transparenz im Verteilnetz! 

Mithilfe einer umfassenden Digitalisierungsinitiative wollen wir, die Netze BW, flächendeckende Transparenz in unserem Stromnetz schaffen. Davon erwarten wir uns nachhaltig Vorteile für Betrieb und Ausbauplanung. Auf lange Sicht geht es um die Gewährleistung der Versorgungssicherheit angesichts der fortschreitenden Energie- und Verkehrswende.

Das Team Netzdatenmanagement (TBFD) verantwortet sowohl die Datenmodellierung des Netzleitsystems als auch die Systemlösung NETZlive. Zur Datenmodellierung gehört die Sicherstellung der Zukunftsfähigkeit des Datenmodells im Netzleitsystem sowie die Kompatibilität mit neuen Datenformaten. Im Fokus stehen immer der Kunden- und Anwendernutzen und die strategische Ausrichtung für Themen von morgen. Hierzu arbeiten wir in crossfunktionalen Teams, um schnell und effektiv auf die veränderten Rahmenbedingungen eingehen zu können. 

Vielfältige Aufgaben

  • Fachübergreifende Identifikation, Analyse, Priorisierung und Formulierung von komplexen Anforderungen an bereits bestehende und neue Datenmodelle (Fokus Netzmodelle im Netzleitsystem und im NETZlive-System) aus Unternehmens-, Anwender- und Kundenperspektive 
  • Bereichsübergreifende Zusammenarbeit bei der Vereinheitlichung von Datenmodellkonzepten aus Sicht Netzleitsystem und NETZlive und deren Dokumentation in entsprechenden Richtlinien 
  • Entwicklung von neuen Tools zur Datenverarbeitung/Datenmodellierung 
  • Identifikation von Problemen und neuen Chancen im unbekannten Lösungsraum 
  • Kommunikation mit den unterschiedlichen Anwendergruppen zur Sicherstellung der nutzergerechten Anforderungsanalyse 
  • Intensive Zusammenarbeit und enge Abstimmung innerhalb des Teams 
  • Kommunikation der Ergebnisse intern und extern 
  • Mitarbeit in spannenden Projekten zur Umsetzung der Energiewende und Digitalisierung 

Überzeugendes Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in den Bereichen Informationstechnik, Elektrotechnik o.ä. idealerweise mit den Schwerpunkten Datenmodellierung und/oder Energietechnik 
  • Erste Berufs- bzw. Projekterfahrung wünschenswert 
  • Spaß an analytischen und logischen Fragestellungen und Aufgaben 
  • Kenntnis von Programmiersprachen, z.B. Python 
  • Ausgeprägte soziale Kompetenz und Empathie 
  • Teamplayer*in
  • Kundenorientierte, lösungsfokussierte und umsetzungsstarke Persönlichkeit 
  • Überzeugendes, verbindliches Auftreten, offene, klare Kommunikation 
  • Führerschein Klasse B 

Unser Angebot

  • Ein sicherer Arbeitsplatz
  • Kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem erfahrenen Team
  • Strukturierte und ausreichende Einarbeitungszeit mit erfahrenen Kolleg*innen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten

Kontakt

Interessiert? Jetzt online bewerben! Das geht bei uns ganz unkompliziert ohne Anschreiben.

Referenznummer NETZ TBFD 02341606 · Bei Fragen steht Martin Schantl, m.schantl@netze-bw.de, aus dem Personalbereich gerne zur Verfügung.

Alle Menschen sind bei uns willkommen, egal welchen Geschlechts, Alters, sexueller Identität, Herkunft, Religion, Weltanschauung, mit oder ohne Behinderung. Hauptsache sie passen zu uns.

Unsere Informationen zum Datenschutz für Bewerber (w/m/d).